Spaghetti Bolognese mit unserer hochwertigen Gewürzmischung aus dem Shop

In der hektischen Welt von heute sehnen wir uns oft nach einfachen, herzhaften Gerichten, die uns ein Gefühl von Geborgenheit vermitteln und uns an unsere Kindheit erinnern. Spaghetti Bolognese ist ein solches Gericht – eine Kombination aus al dente gekochten Nudeln, einer reichhaltigen Tomatensoße und würzigem Hackfleisch. Heute möchte ich euch ein traditionelles Rezept für Spaghetti Bolognese vorstellen, das mit unserer eigenen Spaghetti-Gewürzmischung aus dem Shop verfeinert wird.

Zutaten:

  • 400 g Spaghetti
  • 400 g Hackfleisch (Rind oder gemischt, aus artgerechter Haltung)
  • 2 große Tomaten, gewürfelt (nachhaltig angebaut)
  • 1 Karotte, gewürfelt
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Olivenöl
  • Unsere hochwertige Spaghetti-Gewürzmischung aus dem Shop

Zubereitung:

  1. Spaghetti kochen: Bringt einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen. Gebt die Spaghetti hinein und kocht sie nach Packungsanweisung al dente. Gießt sie ab und stellt sie beiseite.
  2. Hackfleisch anbraten: In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und das Hackfleisch darin krümelig anbraten. Nehmt das Hackfleisch aus der Pfanne und stellt es beiseite.
  3. Gemüse vorbereiten: In derselben Pfanne die gewürfelte Zwiebel, Karotte und Knoblauchzehe anbraten, bis sie weich sind. Fügt die gewürfelten Tomaten hinzu und bratet sie kurz mit an.
  4. Tomatenmark hinzufügen: Gebt das Tomatenmark zu dem Gemüse in der Pfanne und rührt gut um.
  5. Würzmischung verwenden: Jetzt kommt der besondere Teil! Fügt 2 EL unserer hochwertigen Spaghetti-Gewürzmischung aus dem Shop hinzu. Diese Mischung verleiht eurer Bolognese eine köstliche Tiefe und ein harmonisches Aroma. Rührt alles gut durch.
  6. Wasser hinzufügen: Gießt das Wasser in die Pfanne und lasst die Soße aufkochen. Reduziert die Hitze und lasst sie 5 Minuten köcheln.
  7. Hackfleisch zurückgeben: Gebt das angebratene Hackfleisch zurück in die Pfanne und rührt es unter die Soße.
  8. Servieren: Verteilt die Bolognese-Soße über den gekochten Spaghetti und serviert sie heiß. Wer mag, kann noch etwas frisch geriebenen Parmesan darüberstreuen.

Den Abend abrunden

Ein Italienischer Abend mit Spaghetti Bolognese – Perfekt abgerundet

Ein italienischer Abend mit Spaghetti Bolognese ist eine wunderbare Gelegenheit, um die Aromen der italienischen Küche zu genießen und sich in mediterranes Flair zu hüllen. Hier ein paar Tipps für ein tolles Dinner Date

  1. Antipasti als Vorspeise: Starte den Abend mit einer Auswahl an Antipasti. Serviere Oliven, eingelegte Artischocken, luftgetrockneten Schinken und frisches Focaccia-Brot.
  2. Klassische Spaghetti Bolognese: Natürlich ist das Herzstück des Abends die Spaghetti Bolognese. Bereite sie nachunseren traditionellen Rezept zu, verwende hochwertiges Rinderhackfleisch und unsere hausgemachte Spaghetti-Gewürzmischung aus dem Shop. Die Sauce sollte schön cremig sein und eine dunkelorangene Farbe haben.
  3. Weinbegleitung: Ein guter Rotwein aus Italien rundet das Hauptgericht perfekt ab. Ein Chianti oder ein Barolo passen hervorragend zu Spaghetti Bolognese.
  4. Tiramisu als Dessert: Beende den Abend mit einem klassischen Tiramisu. Dieses italienische Dessert aus Löffelbiskuits, Mascarpone und Kaffee ist einfach unwiderstehlich.

So sollte einem tollen Dinner nichts mehr im Weg stehen.